DER RICHTIGE AUSSCHNITT FÜR EINEN ECHTEN BLICKFANG

Egal ob eckig, U-Boot oder Wasserfall – zu jeder Gesichtsform gibt es den passenden Halsausschnitt, um Gesicht und Dekolletee ins rechte Licht zu rücken. Der Halsausschnitt stellt die obere Kante des Kleidungsstücks dar und umgibt den Hals – im speziellen in der Vorderansicht. Er sollte danach gewählt werden, dass er eine vorteilhafte Silhouette und Gesichtsform zaubert, denn mithilfe des richtigen Ausschnittes lassen sich jede Gesichtsform und jedes Dekolletee vorteilhaft umschmeicheln. Zu den wichtigsten Ausschnitten zählen der Rundhalsausschnitt, Carrè-Ausschnitt (stammt vom französischen Wort carré = Quadrat), V-Ausschnitt, U-Boot-Ausschnitt, Neckholder, Carmen-Ausschnitt, Wasserfallausschnitt, Deep V, Tropfenausschnitt, Herzchen Ausschnitt, Rollkragen und Stehkragen.

Die verschiedenen Ausschnitts-Typen

Wer eine breite Gesichtsform und/oder ein üppiges Dekolletee besitzt, ist mit einem Neckholder Ausschnitt gut beraten. Der Neckholder Ausschnitt verläuft, wie sein Name schon sagt, hinter dem Nacken und kann in einem sehr tiefen Ausschnitt münden: erlaubt ist, was gefällt. Ein Neckholder Ausschnitt betont die weibliche Seite sehr stark und sorgt für eine feminine Figur.

Schmale Schultern und/oder ein länglich-ovales Gesicht sollten in Rundhals-, Carrè-, Carmen- oder U-Boot-Ausschnitte gehüllt werden. Die Schultern wirken darin optisch breiter und das längliche Gesicht etwas rundlicher. Der Rundhalsausschnitt verläuft direkt um den Hals und zeigt weder Dekolletee noch Schultern.
Der Carrè-Ausschnitt präsentiert sich in elegant-eckiger Form auf dem Dekolletee. Carmen-Ausschnitte werden eigentlich gerne in der Trachtenmode getragen, sie lassen die Schultern frei und besitzen zum Teil einen tief sitzenden Ausschnitt. Ihren Ursprung nehmen Carmen-Ausschnitte in der traditionellen Trachtenmode Spaniens. Der U-Boot-Ausschnitt ist ein breit gezogener Ausschnitt in ovaler Form. Dieser Halsausschnitt lässt die Schultern ebenso frei, was diese betont und optisch verbreitert.

 Passend zur Gesichtsform

Wer über eine runde Gesichtsform verfügt, sollte bei seinem Oberteil vermehrt zu einem V- Ausschnitt greifen: die rundliche Gesichtsform wird optisch in die Länge gezogen. Ein V-Ausschnitt zaubert zusätzlich wunderbare Dekolletees und ist bei jeder Oberweite gut tragbar.

 Wer einen komplizierten oder besonders sexy geschnittenen Ausschnitt – wie tiefsitzende Neckholder-, Deep V- oder extravagante Rücken-Ausschnitte wählt, sollte beachten, dass auch der passende BH dazu gefunden werden muss. Natürlich bieten mittlerweile zahlreiche Dessoushersteller hochwertige BHs für jeden Ausschnitt an, doch ist es nicht immer einfach, die richtigen Dessous zum richtigen Kleid zu finden. Und: hervorblitzende Spitze erhält in diesem Fall definitiv die rote Karte.
 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *