PUNK CHIC IN ASIEN

Asien gilt als der Kontinent, auf dem man sich mit Leidenschaft dem Konsum und der Suche nach neuen Trends hingibt. Chanel lud zur ersten Modenschau nach Singapur und folgte damit den Zeichen der Zeit: denn in Singapur leben Konsumenten von Luxusmarken und frönen dem boomenden Wohlstand.

Die Zukunft des Luxus trifft auf Punk

Die Punk-Bewegung überzeugte schon beim kürzlich in New York stattgefundenen Met-Ball 2013, an dem Promis von Sarah Jessica Parker bis hin zu Diane Kruger teilnahmen. Beauty-Looks, die auf dem New Yorker Event in diesem Retro-Chic gestylt waren, zogen alle Blicke auf sich. Nun griff auch Chanel den Trend der punkigen Styles auf und präsentierte seine neuesten Werke in Singapur, dem Shopping-Paradies, in dem ganz Asien dem Konsum-Drang nachkommt. Die Cruise Collection von Chanel überzeugte mit Smokey Eyes in kräftigem Blau und Frisuren mit längerem Punk-Pony. Ultraschwarze Fingernägel und schräg zur Seite frisierte Scheitel, bildeten die typische Krönung des Looks.

Haute Couture von Chanel in Singapur seit 1913

1913 eröffnete Chanel seine erste Boutique in Singapur, das nach seiner Übersetzung auch “Löwenstadt” genannt wird. Aufgrund des großen Interesses von Asiaten gegenüber französischer Mode konnten Chanel Shops seit jeher stark ausgebaut werden. Von der damaligen Haute Couture inspiriert zeigte sich auch die Cruise Collection 2013, welche ihren Namen deshalb trägt, da sie einst für wohlhabende Damen kreiert wurde, die in den Wintermonaten in wärmere Gefilde verreisen. Karl Lagerfeld, welcher seit 1983 als Chefdesigner bei Chanel fungiert, verriet in seinen Kommentaren zur Kollektion, dass sie sich mit Ringelpullovern und Seemannshosen, schlichten Kaschmiranzügen sowie zart gefalteten, bodenlangen Kleidern mit Perlenketten an die Mode der Jahrhundertwende anlehnt. Es finden sich heuer zahlreiche Elemente der Anfänge der Cruise Collection darin wieder.

Bezaubernde Accessoires der Cruise Collection von Chanel

Mit den Handschmeichlern in Flakon-Form, nämlich wunderhübschen Clutches, übertraf sich Chanel selbst: die Clutches besitzen die charakteristische Form der mittlerweile geschichtsträchtigen Chanel -“N° 5” Flakons und zierten die Handgelenke des Modells.

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *